Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Pressematerial

Kurzbeschreibung des Museums

Das Krippenmuseum befindet sich im romanischen  Turm des Klosters Muri-Gries. Die Sammlung umspannt drei Jahrhunderte: Das älteste Exponat reicht bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück  und gibt Einblicke in verschiedene Stile, Traditionen und Vorlieben der Alpenländischen Krippenwelt.
Neben den Weihnachtskrippen besitzt das Museum eine Reihe von Fasten- und Jahreskrippen. Während die Weihnachtskrippen sich auf die Darstellung des Weihnachtsevangeliums beschränkt, erzählen  Fastenkrippen das Leiden und Sterben Jesu Christus in prägnanten Szenen. Jahreskrippen bilden Szenen aus dem Evangelium nach und  bieten mit ihren kraftvollen Bildern einen visuellen Zugang zur Botschaft der Bibel.
Das Museum ist von Februar bis November jeden 1. Samstag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, außer Juli und August (nur auf Anfrage). In der Weihnachtszeit (1. Adventsonntag bis 2. Februar), gewährt das Museum jeden Samstag Zugang;  im Dezember auch am Samstag und am Sonntag.


Pressebilder


presepio