Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Museum

Seit 1991 befindet sich das Museum im romanischen Turm der ehemaligen Burg Gries, dem heutigen Benediktiner Kloster Muri-Gries in Bozen. Die alten Gemäuer des Turms mit den schlichten Vitrinen tragen zu einer besonderen Atmosphäre der Ausstellung bei.

Die Sammlung begann mit den Krippen des Klosters und wurde mit Schenkungen und Neuerwerbungen durch den Verband der Krippenfreunde erweitert; mittlerweile füllen die Exponate drei Etagen. Die Ausstellung umspannt drei Jahrhunderte: man findet sowohl Barockkrippen aus dem Jahre 1750 als auch Krippen von namhaften Südtiroler Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Das Museum möchte den religiösen Wert und die Aussagekraft des plastisch dargestellten Weihnachtsevangeliums bewahren. In einer hektischen Welt bieten die ruhigen Räume im mittelalterlichen Turm Raum, um besinnliche Momente  zu erfahren, und so dem wahren Weihnachtswunder näher zu kommen.